Was wird aus 1989?

Was wird aus unseren Erinnerungen? Was bleibt? Wie verändern sie sich? Ein Keller voller Tagebücher – einen Teil davon habe ich geschreddert und bin künstlerisch diesen Fragen nachgegangen, ausgehend vom Jahr 1989.

Tagebücher geschreddert und anschließend eingescannt. Mit den ausgedrückten Bögen verkleidete ich einen Tisch, sodass ein Raum entstand, in dem man sitzen konnte.

 

Erinnerungen fließen lassen.

 

Maike Grunwald. Installation: Was wird aus 1989?

Ansicht von hinten.

 

Maike Grunwald. Installation: Was wird aus 1989?

Blick von oben auf den Hocker.

 

Maike Grunwald. Video "Was wird aus 1989?"

Mit Klick auf das Bild gelangst zum Video auf YouTube.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?